Juleica

Wer als Gruppenleiter*in Kinder und Jugendliche in Zeltlagern und Gruppenstunden betreuen möchte, benötigt eine gültige Jugendleitercard (Juleica). Sie ist DER AUSWEIS für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit und gilt deutschlandweit. Sie ist ein Nachweis für deine Qualifikation als Gruppenleiter*in, Lagerleitung, etc. An einigen Stellen bekommst du mit der Juleica sogar Vergünstigungen. Wo genau du Vergünstigungen erhältst, kannst du hier oder für Osnabrück hier nachgucken. (Quelle: Juleica.de)

Bei uns im Bistum bieten sowohl die Jugendverbände als auch die Katholischen Jugendbüros mit den Regionalverbänden Gruppenleitergrundkurse an. Diese sind die Voraussetzung zur Beantragung einer Juleica.

Für die Juleica Ausbildung besuchst du den Gruppenleitergrundkurs. Auf diesem erhältst du Tipps und Tricks für deine Gruppenstunden, Methoden, Spiele und wie man diese anleitet. Es werden Themen wie Spielepädagogik, Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Leiten im Team sowie Kooperation gemeinsam erarbeitet. Außerdem machst du dich mit den wichtigsten rechtlichen Regelungen vertraut. Es wird nicht nur theoretisch gearbeitet, sodass du praktisch auch viel Spaß haben wirst und du dich ausprobieren kannst! Deine Fragen, Wünsche und Erwartungen finden natürlich auch einen Platz.

Folge unseren Social-Media-Kanälen!