• Willkommen1
  • Willkommen2
  • Willkommen3

katholisch.

katholisch.

Wir sind katholisch. Als Teil der katholischen Kirche beteligen wir uns, die Welt immer ein Stückchen zu verbessern, um so die Liebe Gottes spürbar werden zu lassen. Gemeinsam den Glauben zu feiern ist ein fester Bestandteil in unserem Handeln. Der gemeinsame Glaube verbindet uns alle und lässt uns in unseren verschiedenen Verbänden zu einer großen Gemeinschaft werden.

politisch

politisch.

Wir sind politisch. Wir schauen nicht weg, sondern setzen uns aktiv für die Rechte und Meinungen von Kindern und Jugendlichen ein. So wollen wir gemeinsam eine gerechte Gesellschaft mitgestalten, um so eine gute Zukunft zu ermöglichen.

aktiv

aktiv.

Wir sind aktiv. In unserem Bistum engagieren sich ca. 18.000 Kinder und Jugendliche im BDKJ. Die vielen Aktivitäten und Projekte zeigen immer wieder: Wir sind ein aktiver Teil in unserer Gesellschaft und rufen zusammen zum Handeln auf.


Zum Gebet möchten wir euch einladen:

Jesus, du lädst uns ein, immer wieder unsere Wege anzuschauen, ob sie in eine gute Richtung führen. Du selbst hast dir die Zeiten der Besinnung auf dich selbst und dein Leben genommen. Schenke uns diese Zeit, vielleicht gerade jetzt und hier, damit wir alles gut betrachten können und aus der Tiefe unseres Herzens heraus eine passende Richtung einschlagen. Geh mit uns – heute und in Ewigkeit. Amen.
(geschrieben von Daniel Brinker)

Allen einen gesegneten ersten Fastensonntag!

Heute beginnt die 40 tägige Vorbereitungszeit auf Ostern hin und viele empfangen an diesem Tag das Aschekreuz. Die Zeit bis Ostern wird verschiedentlich gestaltet: manche verzichten auf etwas, manche machen bewußt etwas zur inneren Besinnung.

Wir laden auf unsere Hompage in der Zeit bis Ostern an jedem Sonntag ein zu einem Gebet, dass verschiedene Leute aus dem BDKJ-Team geschrieben haben.

Seien wir also über´s Gebet in der Vorbereitung auf Ostern verbunden.

Eine gute Zeit und Gottes Segen wünscht euch mit dem gesamtem BDKJ-Team euer Diözesanpräses Daniel Brinker.


Sie ist da! Unsere vierte und letzte Arbeitshilfe der Reihe Flucht und Migration ist erschienen. Sie umfasst politische Themen, wie die Aussage „Wir schaffen das!“, oder die Frage; Warum kommen weniger Geflüchtete nach Deutschland? In ihr gibt es mehrere Interviews mit Menschen, die schon ein paar Jahre in Deutschland sind und über ihre Zukunftswünsche in Deutschland berichten. Auch behandeln wir grundsätzliche Themen wie Frieden und kulturelle Unterschiede. Im praktischen Teil der Arbeitshilfe stellen wir euch Ideen für Musik-Impulse vor und die pädagogischen Methoden zur Sensibilisierung haben in diesem Heft den Schwerpunkt: Argumentieren gegen rechte Parolen.

Arbeitshilfen können ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden. Ebenfalls findet ihr sie hier als PDF Datei auf unserer Homepage.

Sonderurlaub und Verdienstausfall

Alle Infos dazu hier!

News

Für den Newsletter anmelden:
Tragt euch hier ein!

Gruppenleiter-Kurse und Infos aus den Verbänden?
Folgt dem Link!

Flucht und Asyl -
Daten, Fakten und Aktionsideen

Juleica-Kalender

In unserem Juleica-Kalender findest du alle Termine der Gruppenleiterkurse, die unsere Mitglieds- und Regionalverbände anbieten.

Klick rein!