72-Stunden-Aktion 2019

„Uns schickt der Himmel“

Was ist die 72-Stunden-Aktion?
Die 72-Stunden-Aktion ist eine Sozialaktion des BDKJ, die vom 23. – 26. Mai 2019 bundesweit dezentral stattfindet. Der BDKJ will dabei tausende junge Menschen aus dem christlichen Glauben heraus für die 72 Stunden zum Einsatz für das Gute gewinnen. Dabei wird in 72 Stunden die Welt ein bisschen besser gemacht und Spaß mit Sinn verbunden.

Wer kann mitmachen?

Aktionsgruppen sind Gruppen aus den Verbänden des BDKJ, kirchliche Jugendgruppen, aber auch Gruppen anderer Institutionen wie z.B. Schulen, Jugendfeuerwehren… einfach alle jungen Menschen, die sich gesellschaftlich, religiös, sozial, politisch engagieren möchten.

Die Aufgabe

Im Bistum Osnabrück bieten wir die Projektvariante „Get it“ an. „Get it“ bedeutet, dass die Aktionsgruppe erst am Aktionsstart um 17:07 Uhr erfährt, welche Herausforderung in 72 Stunden zu meistern ist. Um die Aufgabe kümmert sich im Vorfeld ein Dekanatsplanungsteam und eine V-Person. Sie achten darauf, dass die Aufgabe:
… hilft, wo Hilfe gebraucht wird.
… herausfordert, aber machbar ist.
… nach Möglichkeit kein „klassisches“ Bauprojekt ist.

Die Anmeldung
Anmelden können sich Aktionsgruppen unter www.72stunden.de/registrieren. Der Anmeldeschluss für das Bistum Osnabrück ist der 28.02.2019.

Fragen und weitere Informationen
Weitere Informationen zur 72-Stunden-Aktion findet man auch unter www.72stunden.de oder ihr schreibt Marion eine E-Mail: m.kellermann@bdkj.bistum-os.de.