Der BDKJ-Diözesanverband Osnabrück möchte zu Nikolaus, Kinder & Jugendliche in der Landesaufnahmebehörde in Bramsche mit altersgerechten Spiel- und Lernpaketen beschenken, da diese aufgrund der aktuellen Corona-Situation dringend benötigt werden.

Du kannst uns dabei unterstützen diese Ziel umzusetzen! Wir benötigen ungefähr 1500€ um den Kindern und Jugendlichen eine gute Grundlage zu bieten. Wir als BDKJ-Diözesanverband selbst spenden einen Teil und wir haben einen Förderantrag beim Bonifatius Werk im Rahmen der Kampagne Tat.Ort.Nikolaus gestellt. Wir können aber noch nicht alle geplanten Kosten damit decken. Daher haben wir einen Spendenaufruf bei betterplace.org gestartet, damit auch ihr unser Projekt unterstützen könnt! Jeder Cent zählt.

Hier findet ihr unser Projekt: http://www.betterplace.org/p86801                        Die Seite Betterplace.org schlägt häufig vor 50€ zu spenden und weitere Projekte mit einem Betrag von 8€ zu unterstützen. Spendet nur soviel, wie ihr geben wollt, und ihr selsbt  das Geld nicht zu sehr vermisst ;-). Ihr könnt beide Beträge von 0€ bis ∞ anpassen.

Projektplan
Die Kinder und Jugendlichen leben mit ihren Familien im LAB in einer Gruppenunterkunft, in der nur wenig Privatsphäre möglich ist und auch der Platz zum Spielen beschränkt ist. Familien leben hier häufig für einen längeren Zeitraum, bis ihr Asylstatus geklärt ist. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind die Kinder und Jugendlichen in dieser Zeit sehr in ihrer Freiheit beschränkt. Die Kinderbetreuung wurde aus Sicherheitsgründen vor der Pandemie für den November ausgesetzt.
Wir wollen mit unserer Jugendverbandsarbeit gerne Spenden sammeln und davon Materialien besorgen, die ermöglichen, dass die Kinder und Jugendlichen sich mit ihren Familien und sich selbst beschäftigen können. Hierfür haben wir einen guten Kontakt mit den Erzieher*innen und Sozialassistent*innen die normalerweise die Kinderbetreuung umsetzen. Sie dürfen in der Einrichtung auf Abstand die Familien besuchen.
Es werden voraussichtlich 150 Kinder und Jugendliche im Dezember in der Einrichtung leben. Um den Kindern eine gute Grundlage zu bieten, rechnen wir mit einem Betrag von ca. 8-10€ pro Paket/pro Kind.
Hierfür sammeln wir Material und Spenden im Zeitraum Mitte-Ende November. Anfang Dezember packen wir zusammen mit Ehrenamtlichen altersgerechte kleine Pakete, die dann ab dem 6.12. in der Landesaufnahmebehörde verteilt werden. Corona bedingt wird es vermutlich nicht möglich sein, als Nikolaus die Geschenke zu verteilen, aber ein Schoko-Nikolaus kommt mit in die Pakete.
Wir haben das Ziel mit dieser Aktion den Kindern und Jugendlichen eine kleine Freude zu machen, denn wir denken sie befinden sich in einer schwierige Lage, die durch die aktuelle Coronapandemie zusätzlich erschwert wird.
Darstellung des Projektverlaufs
13-15.11.2020 Start der Bewerbung des Projektes und Start der Spendenaktion,
ab 15.11.2020 Erstellung einer Bedarfsanalyse für die Zielgruppe vom Team der Kinderbetreuung im LAB,                                                                                                                   ab 20.11.2020 Koordinierung der Einkäufe,
3.12.2020 im Rahmen unseres „Offenen Treffs“ packen wir die Pakete für die Kinder und Jugendlichen,
4.-6.12.2020 Übersetzungszeitraum von Anleitungen und Informationen zum Hl. Nikolaus,
7.12.-11.12.2020 Übergabe der Pakete koordiniert durch Personen, die in der LAB zu den einzelnen Familien Kontakt aufnehmen dürfen
Wunschliste für die Spielpakete                                                                                                              Jedes Kind (3- 5 Jahre ca. 56 Kinder; 6- 8 Jahre ca. 35 Kinder; 9- 12 Jahre ca. 36 Kinder) bekommt in dem Spielepaket einen Schoko-Nikolaus und eine Mandarine. Geplante Inhalte (altersgerecht angepasst):
  • Kuscheltier
  • Mal-/Bilderbuch
  • Stifte, Anspitzer, Radiergummi
  • Flummi/Knete
  • Buchstaben-/Zahlenzettel
  • Geschicklichkeitsspiel
  • altersgerechtes Spiele
Teilen

Über den Autorn

Vera Seeck

Vera Seeck ist Mitarbeiterin in der Diözesanstelle des BDKJ Osnabrück. Weitere Informationen zu Vera Seeck finden sich hier. Ihre Beiträge können hier aufgerufen werden.