04.06.2019, 09:00h – 17:00h
Katholische Hochschulgemeinde Osnabrück, Lohstraße 16, 49074 Osnabrück

Podcast statt Ultrakurzwelle, Whatsapp statt Wählscheibe, Netflix statt Pro7, GoogleMaps statt Straßenatlas, Bibis Beauty Palace statt Bravo Girl. Es hat sich Einiges verändert.
Viele alltägliche Dinge – Einkaufen, Auto fahren, Radio hören, Fernsehen, Telefonieren, … – hängen heute in irgendeiner Weise mit dem Internet zusammen. „Leben 4.0“ soll heißen, dass das Internet nichts mehr ist, was in einem PC-Monitor zu Hause ist, sondern dass Lebenswelten selbstverständlich digital geprägt sind. Die Grenzen zwischen analog und digital sind aufgehoben.
Kinder und Jugendliche wachsen mit diesen analog-digitalen Lebenswelten auf. Die Lebenswirklichkeit, in der sie sich bewegen, ist sehr komplex, aber auch reich an tollen Möglichkeiten:

• Informationen über das Tagesgeschehen: Influencer, Meinungsmache, Fake News – Wie informieren übers Tagesgeschehen?
• Möglichkeit der Partizipation: Teilnehmen und teilgeben.
• Spiele – Spaß mit Gamepad, Apps, Spielbrett und im Wald
• Sportliche Leistungen optimieren: Schritte und Kalorien zählen.
• How I met your mother? On Tinder! Die Liebe des Lebens kennenlernen
• Youtube ersetzt den Klempner – do it yourself!
• Unbegrenzter Zugang zu Wissen
• Kein Schwein ruft mich an! – Kommunikation in Wort, Bild und Text
• …

Diese Aufzählung ist sicherlich keine abschließende Liste. In diesem Barcamp wollen wir diese Vielfalt der Möglichkeiten des Lebens 4.0 erörtern, diskutieren und einen professionellen Austausch stattfinden lassen.
Deshalb veranstalten BDKJ und DPSG gemeinsam ein Barcamp für alle hauptamtlichen Mitarbeiter*innen (sowohl im Bildungs- wie im Verwaltungsbereich) in der Jugendpastoral und für alle interessierten Personen. Die Teilnahme ist kostenfrei, für Getränke und ein Mittagessen wird gesorgt.

 

Infos

Was ist ein Barcamp???
Dieses Video erklärt es euch: https://www.youtube.com/watch?v=IQBCsBeWFew
Ein Barcamp, auch Un-Konferenz genannt, zeichnet sich dadurch aus, dass die Teilnehmenden nicht nur zuhören, sondern auch Teilgebende sind: Bietet eure eigene Session an:
• Habt ihr eine Frage, die euch besonders auf dem Herzen liegt? Vielleicht sind Teilgeber*innen dabei, die euch genau in dieser Frage weiterhelfen können.
• Habt ihr best-practice-Projekte, die die Kolleg*innen unbedingt kennen sollten?
• Wollt ihr einfach nur über Sinn und Unsinn eines Themas diskutieren?…
Gestaltet euer Barcamp, seid Teilgeber*innen und Teilnehmer*innen!

Infos zur Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über das Barcamper Tool unter: https://barcamptools.eu/lifecraft/
Das Barcamp beginnt nämlich nicht erst am 04.06., sondern schon sofort. Eure Fragen, Ideen, Themen könnt ihr ab sofort schon in diesem Tool als “Sessionvorschläge” formulieren, andere Vorschläge voten und online diskutieren. Durch diese erste Phase des Barcamps wird die inhaltliche Arbeit während der Veranstaltung viel effektiver. Also beteiligt euch schon jetzt!

Teilen

Über den Autorn

Dr. Fabian Sandkühler

Dr. Fabian Sandkühler ist Mitarbeiter in der Diözesanstelle des BDKJ Osnabrück. Weitere Informationen zu Fabian Sandkühler finden sich hier. Seine Beiträge können hier aufgerufen werden.