• Willkommen1
  • Willkommen2
  • Willkommen3

katholisch.

katholisch.

Wir sind katholisch. Als Teil der katholischen Kirche beteligen wir uns, die Welt immer ein Stückchen zu verbessern, um so die Liebe Gottes spürbar werden zu lassen. Gemeinsam den Glauben zu feiern ist ein fester Bestandteil in unserem Handeln. Der gemeinsame Glaube verbindet uns alle und lässt uns in unseren verschiedenen Verbänden zu einer großen Gemeinschaft werden.

politisch

politisch.

Wir sind politisch. Wir schauen nicht weg, sondern setzen uns aktiv für die Rechte und Meinungen von Kindern und Jugendlichen ein. So wollen wir gemeinsam eine gerechte Gesellschaft mitgestalten, um so eine gute Zukunft zu ermöglichen.

aktiv

aktiv.

Wir sind aktiv. In unserem Bistum engagieren sich ca. 18.000 Kinder und Jugendliche im BDKJ. Die vielen Aktivitäten und Projekte zeigen immer wieder: Wir sind ein aktiver Teil in unserer Gesellschaft und rufen zusammen zum Handeln auf.


Guter Gott,
Jesus zeigt seine Wut und seine Trauer darüber, was die Menschen aus deinem Haus gemacht haben, er treibt sie heraus aus dem Tempel, stößt die Tische um, schüttet das Geld der Wechsler aus.

Auch wir sind manchmal hart von etwas getroffen: von einem verletzenden Wort, von enttäuschendem Verhalten von Personen, die uns nahe stehen. Auch uns macht so manches wütend: ungerechte Entscheidungen, unpassendes Verhalten oder leere Versprechen. Auch uns versetzt manchmal etwas einen Stich ins Herz oder macht uns so traurig und wütend, dass wir die Welt und die Menschen um uns herum nicht mehr verstehen.


Guter Gott, es gibt manchmal wirklich überwältigende Momente: ein Konzert, ein Sonnenaufgang, eine Feier mit lieben Menschen, der Blick raus auf die Weite des Meeres, ein gutes Gespräch, ein perfektes Drei-Gänge-Menü. Ab und an geht es mir dann so, dass ich solche Momente am liebsten für immer festhalten würde. Ich fange vielleicht nicht gleich damit an, dem Moment und allen Beteiligten ein Denkmal – oder wie Petrus: drei Hütten – zu bauen. Aber drei Fotos und ein Selfie? Klar, das kommt schon vor.

Foto: Christioph Brüwer/Kirchenbote
In der Angelaschule in Osnabrück hat ein Forumstag zur Enzyklika des Papstes "lauda to si" stattgefunden. Rita Thomas (FWDlerin beim BDKJ) und Magdalena Menke haben dort  en Schüler*innen erzählt warum und wie die Jugendverbände im Bistum Osnabrück ökologischer und fairer handeln wollen. Anschließend wurde es praktisch mit einen Workshop zum Thema Zero-Waste im Badezimmer. Zusammengefasst wurde das ganze hier, in einem Beitrag bei Radio ffn.

 

Sonderurlaub und Verdienstausfall

Alle Infos dazu hier!

News

Für den Newsletter anmelden:
Tragt euch hier ein!

Gruppenleiter-Kurse und Infos aus den Verbänden?
Folgt dem Link!

Flucht und Asyl -
Daten, Fakten und Aktionsideen

Juleica-Kalender

In unserem Juleica-Kalender findest du alle Termine der Gruppenleiterkurse, die unsere Mitglieds- und Regionalverbände anbieten.

Klick rein!