• Willkommen1
  • Willkommen2
  • Willkommen3

katholisch.

katholisch.

Wir sind katholisch. Als Teil der katholischen Kirche beteligen wir uns, die Welt immer ein Stückchen zu verbessern, um so die Liebe Gottes spürbar werden zu lassen. Gemeinsam den Glauben zu feiern ist ein fester Bestandteil in unserem Handeln. Der gemeinsame Glaube verbindet uns alle und lässt uns in unseren verschiedenen Verbänden zu einer großen Gemeinschaft werden.

politisch

politisch.

Wir sind politisch. Wir schauen nicht weg, sondern setzen uns aktiv für die Rechte und Meinungen von Kindern und Jugendlichen ein. So wollen wir gemeinsam eine gerechte Gesellschaft mitgestalten, um so eine gute Zukunft zu ermöglichen.

aktiv

aktiv.

Wir sind aktiv. In unserem Bistum engagieren sich ca. 18.000 Kinder und Jugendliche im BDKJ. Die vielen Aktivitäten und Projekte zeigen immer wieder: Wir sind ein aktiver Teil in unserer Gesellschaft und rufen zusammen zum Handeln auf.

„Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt
und stirbt,
bleibt es allein.
Stirbt es aber,
so trägt es viel Frucht.“

Dies sagte Jesus in seiner letzten öffentlichen Rede. Was er damit schon ankündigt, ist seine bevorstehende Kreuzigung. Er ist bereit ruhig und weiß was mit ihm geschehen wird. Er hofft, dass sein Tod einen Zweck hat. Den Zweck Liebe zu geben. Er ist gelassen trotz des bevorstehenden Todes.

… auch im nächsten Jahr!

Am 28.12.2018 wird die Sternsingeraktion 2019 eröffnet, in diesem Jahr in Lengerich / Emsland. Es wäre schön, wenn sich schon jetzt viele diesen Termin der Eröffnungsfeier, die vom BDKJ organisiert wird, eintragen und dabei sind, wenn Bischof Dr. Franz-Josef Bode den Startschuss für diese große Aktion gibt!

Und genau ein Jahr später, am 28.12.2019, hat unser Bischof Franz-Josef Bode das Kindermissionswerk eingeladen, die bundesweite Eröffnung der Sternsingeraktion 2020 in Osnabrück zu veranstalten. Das wird ein großes Fest rund um den Dom geben.

Es freut sich auf euch der BDKJ!


"Warum nicht auch mal von einer kleinen Notlüge Gebrauch machen?
Sie lässt uns gut dastehen, hilft, Schwächen zu kaschieren.

Im Johannes-Evangelium lernen wir, dass Gott die Menschen so sehr liebt, dass er seinen einzigen Sohn dafür hingegeben hat,
dass die Menschen ewiges Leben bei ihm haben.
Gott liebt die Menschen aufgrund ihrer Stärken und mit all ihren Schwächen.

Sonderurlaub und Verdienstausfall

Alle Infos dazu hier!

News

Für den Newsletter anmelden:
Tragt euch hier ein!

Gruppenleiter-Kurse und Infos aus den Verbänden?
Folgt dem Link!

Flucht und Asyl -
Daten, Fakten und Aktionsideen

Juleica-Kalender

In unserem Juleica-Kalender findest du alle Termine der Gruppenleiterkurse, die unsere Mitglieds- und Regionalverbände anbieten.

Klick rein!