• Willkommen1
  • Willkommen2
  • Willkommen3

katholisch.

katholisch.

Wir sind katholisch. Als Teil der katholischen Kirche beteligen wir uns, die Welt immer ein Stückchen zu verbessern, um so die Liebe Gottes spürbar werden zu lassen. Gemeinsam den Glauben zu feiern ist ein fester Bestandteil in unserem Handeln. Der gemeinsame Glaube verbindet uns alle und lässt uns in unseren verschiedenen Verbänden zu einer großen Gemeinschaft werden.

politisch

politisch.

Wir sind politisch. Wir schauen nicht weg, sondern setzen uns aktiv für die Rechte und Meinungen von Kindern und Jugendlichen ein. So wollen wir gemeinsam eine gerechte Gesellschaft mitgestalten, um so eine gute Zukunft zu ermöglichen.

aktiv

aktiv.

Wir sind aktiv. In unserem Bistum engagieren sich ca. 18.000 Kinder und Jugendliche im BDKJ. Die vielen Aktivitäten und Projekte zeigen immer wieder: Wir sind ein aktiver Teil in unserer Gesellschaft und rufen zusammen zum Handeln auf.

120509 AGALDie AGAL, die Arbeitsgemeinschaft der Arbeits-und Qualifizierungsprojekte im Bistum Osnabrück, in der der BDKJ beratendes Mitglied ist, hatte am 09.05.2012 ein Gespräch mt Bischof Bode.

Die Projektträger berichteten über ihre vielfältigen Projekte zur Vermittlung langzeitarbeitsloser und schwer auf dem Arbeitsmarkt vermittelbarer Menschen. Von der Arbeit in der Fahrradwerkstatt über Qualifizierung im Gesundheitswesen oder auf dem Ökohof - die Angebote und die Teilnehmer sind vielfältig.
Karin Sterzer, Refentin für Soziale Gerechtigkeit des BDKJ war dabei und berichtete über den Josefstag.
Das Bild zeigt die Vertreter der AGAL und Bischof Bode bei der Übergabe des Jahresberichts 2011.

120319 KochenWeihbischof-1Interkulturelles Kochen am Josefstag

Am 19.3. kochten 5 junge Erwachsene aus den Reihen des BDKJs und 5 junge Erwachsene, die vom Caritas Jugendmigrationsdienst begleitet werden, mit Weihbischof Kettmann, Bürgermeisterin Jabs-Kiesler, Michael Sommer (Schulabteilung des Bistums), Michael Klesse (Jobcenter Osnabrück) und Günter Sandfort (Caritasverband), Lahmacun, Piroggen, Pilaw und Rote Grütze.

120414 ThementagDPSG-1Am 14.4. fand der Thementag zur Jahresaktion „Abenteuer möglich machen" der DPSG statt. 16 Teilnehmende hatten sich im Gemeindezentrum Heilig Kreuz in Osnabrück eingefunden, um mehr über das Jahresaktionsthema Kinderarmut zu erfahren und damit eine Verlängerung der Juleica zu erlangen. Mit Hilfe verschiedener erlebniszentrierter Methoden wurde das Thema vermittelt. Das Organisationsteam Karin Sterzer, Anja Hüdepohl (Referentin DPSG) und Julia Kuzior (DPSG) freut sich: "Der Tag war sehr erfolgreich - Es gelang durch das praktische „Erleben", das abstrakte Thema greifbar zu machen. Außerdem wurden konktrete Ansätze entwickelt, wie die Teilnehmenden mit ihren Stämmen aktiv gegen Kinderarmut werden und versuchen können, benachteiligte Kinder verstärkt zu erreichen."

120414 ThementagDPSG-2Diese Art der MultiplikatorInnenschulung bietet sich an, um das Thema Soziale Gerechtigkeit greifbar zu machen und auch in die Ortsgruppen und Gemeinden zu tragen. Folgende Themen können (relativ) kurzfristig angeboten werden: Armut und Benachteiligung, Vorurteile und Stereotype, Interkulturelles Lernen. Auch andere Themen wie etwa Sucht bereiten wir gerne mit Experten von Caritas etc. vor und führen sie bei Euch durch.

Bei Interesse bitte bei Karin Sterzer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 0541/318-272 melden.

Sonderurlaub und Verdienstausfall

Alle Infos dazu hier!

News

Für den Newsletter anmelden:
Tragt euch hier ein!

Gruppenleiter-Kurse und Infos aus den Verbänden?
Folgt dem Link!

Flucht und Asyl -
Daten, Fakten und Aktionsideen

Juleica-Kalender

In unserem Juleica-Kalender findest du alle Termine der Gruppenleiterkurse, die unsere Mitglieds- und Regionalverbände anbieten.

Klick rein!