Logo Fair

Fairer Jugendverband

Der BDKJ Diözesanverband Osnabrück hat sich auf der Diözesanversammlung 2016 dazu verpflichtet, als "Fairer Jugendverband" darauf zu achten, dass unsere Jugendarbeit fairer und ökologischer wird. Mit dem Konzept des „Fairen Jugendverbands“ hat jede/-r Ehrenamtliche im Verband die Möglichkeit, das eigene Handeln niedrigschwellig kritisch zu hinterfragen. Abhängig von den Ressourcen können die Jugendverbände ihre Arbeit so gestalten, dass faire und ökologische Aspekte Schritt für Schritt verankert werden. Wenn aus den 15 aufgestellten Kriterien fünf oder mehr umgesetzt werden, bekommt der jeweilige Verband das Label „Fairer Jugendverband“ verliehen.

Links zum fairen Handel: 

  • Das Konzept des Fairen Jugendverbands lehnt sich stark an das Konzept der fairen Gemeinde an, das im Bistum Osnabrück vielfach erprobt ist.
  • Bei GEOlino findet ihr verschiedene Vorschläge zum upcyclen.
  • Informationsseite zum kritischen Konsum der BDKJ Bundesverbands.
  • memo ist ein Onlineshop für nachhaltigen Bürobedarf.
  • jugend handelt fair. bietet informationen zu fairer Kleidung.
  • Informationen zu verschiedenen Bio-SIegeln lassen sich unter "Kritscher Konsum" finden.
  • Verschiedene regionale und saisonale Gerichte findet ihr unter regional-saisonal.de.
  • Die Homepage Utopia gibt einen Überblick, wer faire Altagsgegenstände anbietet.
  • Auf label-online findet ihr eine große Übersicht und Bewertung verschiedener Labels.
  • Das Fairphone ist ein zu großen Teilen fair hergesteltes Handy.
  • Die Seite Siegelklarheit bewertet und vergleicht verschiedene Siegel.
  • Auf der Homepage von Brot für die Welt kannstdu deinen ökologischen Fussabdruck ermitteln.
  • CodeCheck - eine App, dieUser darin unterstützt, gesunde und nachhaltige Kaufentscheidungen treffen zu können.
  • Der Konsumratgeber der KLJB möchte dabei helfen, schlau zu konsumieren.

 

Weitere Materialien:

Ansprechpartnerin

171127 Magdalena

Magdalena Menke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0541 / 318-270

Der Faire Jugendverband wird gefördert durch:

KatholischerFonds