• Willkommen1
  • Willkommen2
  • Willkommen3

katholisch.

katholisch.

Wir sind katholisch. Als Teil der katholischen Kirche beteligen wir uns, die Welt immer ein Stückchen zu verbessern, um so die Liebe Gottes spürbar werden zu lassen. Gemeinsam den Glauben zu feiern ist ein fester Bestandteil in unserem Handeln. Der gemeinsame Glaube verbindet uns alle und lässt uns in unseren verschiedenen Verbänden zu einer großen Gemeinschaft werden.

politisch

politisch.

Wir sind politisch. Wir schauen nicht weg, sondern setzen uns aktiv für die Rechte und Meinungen von Kindern und Jugendlichen ein. So wollen wir gemeinsam eine gerechte Gesellschaft mitgestalten, um so eine gute Zukunft zu ermöglichen.

aktiv

aktiv.

Wir sind aktiv. In unserem Bistum engagieren sich ca. 18.000 Kinder und Jugendliche im BDKJ. Die vielen Aktivitäten und Projekte zeigen immer wieder: Wir sind ein aktiver Teil in unserer Gesellschaft und rufen zusammen zum Handeln auf.

Die Hauptversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) hat nach einer mehrjährigen Bauphase erstmals wieder in Haus Altenberg, dem sogenannten „Herz des Bundes“, getagt. Mehr als 100 Vertreterinnen und Vertreter aus den Jugend- und Diözesanverbänden des BDKJ haben dabei vom 11.-14. Mai über kirchen- und jugendpolitische Themen beraten sowie eine neue Bundesordnung beschlossen.

Im Rahmen des Prozesses „Zukunftsfähige Verbandsstrukturen“ wurde die Bundesordnung des BDKJ überarbeitet. Fortan will sich der BDKJ stärker neuen Gruppen in der Jugendarbeit öffnen. Gleichzeitig soll den einzelnen Diözesen eine eigenständigere Ausgestaltung u. a. auf der regionalen Ebene ermöglicht werden. Ebenso will der BDKJ bestehende Jugendverbände stärken. Dabei unterstrich die Hauptversammlung die Grundprinzipien der katholischen Jugendverbandsarbeit: Selbstorganisation, Demokratie, Partizipation, Ehrenamtlichkeit, Christlicher Glaube, Lebensweltbezug und Freiwilligkeit.

Der BDKJ-Diözesanverband Osnabrück wird in den kommenden Monaten weiter in seinen Gremien über die Umsetzung der neuen Ordnung beraten.

 

Weiterhin beschäftigte sich die Hauptversammlung mit Themen der Jugendsynode: Unter anderem in Workshops wurden die Fragen nach Beteiligungsmöglichkeiten junger Menschen oder der pastoralen Begleitung durch Hauptamtliche in der Jugendpastoral behandelt. In einem Gespräch mit dem neuen Jugendbischof Stefan Oster (Passau) wurde auf der einen Seite das diakonische Handeln der Jugendverbände hervorgehoben. Zum anderen machten die Vertreterinnen und Vertreter deutlich, dass Jugendverbände Orte gelebten Glaubens im Sinne des Evangeliums sind und auf welche Weise sie Kirche sind.

Den Bundesvorstand komplettieren wird in Zukunft Thomas Andonie aus der Kolpingjugend. Der 26-jährige, der bereits mehrere Jahre ehrenamtlicher BDKJ-Diözesanvorsitzender in Regensburg war, folgt damit auf Wolfgang Ehrenlechner, der zukünftig geschäftsführender Direktor des Jugendhauses Düsseldorf wird.

Große Freude erzeugte bei allen Delegierten, dass an diesem Wochenende parallel zur Hauptversammlung die 35.000-Stunden-Marke der Aktion Zukunftszeit erreicht wurde! Auch in den kommenden Wochen und Monaten bis zur Bundestagswahl hofft der BDKJ auf viele weitere Aktionen im Rahmen der Zukunftszeit.

Weitere Informationen zur Hauptversammlung sind hier abrufbar:

http://www.bdkj.de/der-bdkj/gremien/hauptversammlung/

 

Sonderurlaub und Verdienstausfall

Alle Infos dazu hier!

News

Für den Newsletter anmelden:
Tragt euch hier ein!

Gruppenleiter-Kurse und Infos aus den Verbänden?
Folgt dem Link!

Flucht und Asyl -
Daten, Fakten und Aktionsideen

Juleica-Kalender

In unserem Juleica-Kalender findest du alle Termine der Gruppenleiterkurse, die unsere Mitglieds- und Regionalverbände anbieten.

Klick rein!